PM: Banneraktion zur COP23

Klimaschutz und Generationengerechtigkeit ‘umsetzen statt aussitzen‘

Youth demands the end of coal in German lignite mine
Intergenerational and climate justice to be implemented today not tomorrow

Fotos/Pictures: http://flic.kr/s/aHsm9bWHQ5

— englisch below —

17.11.2017.

Am Abschlusstag der UN-Klimakonferenz COP23 laufen auch die kreativen Proteste zur Höchstform auf. Mit einem knapp 100 Meter langen und mehr als 2 Meter breiten Banner demon­strierten Aktivist*innen des Jugendnetzwerks für politische Aktionen (JunepA) am Morgen des 17. November im Braunkohletagebau Hambach. Vor der Kulisse des gigantischen Lochs mit seinen mar­tial­ischen Schaufelradbaggern entrollten sie den Schriftzug „It’s up to us to keep it in the ground“ (Es liegt an uns, es im Boden zu lassen). Das Banner mit den enormen Ausmaßen machte bereits 2015 an­lässlich des Klimagipfels in Paris als Banner der indigenen Völker Schlagzeilen. Dieses Mal ist es das Banner der Jugend. An einem symbolträchtigen Ort fordert JunepA so mit nachdrücklichem ziv­ilem Ungehorsam die sofortige Einleitung eines konsequenten Ausstiegs aus dem Klimakiller Braunkohle. Continue reading „PM: Banneraktion zur COP23“

Klima-Aktivist im Gefängnis

Am Abend vom 22. März hat uns die Nachricht erreicht, dass ein guter Freund von uns festgenommen wurde.

Es geht dabei nicht um eine JunepA-Aktion, doch wir sind trotzdem erschüttert und wollen uns solidarisch mit ihm zeigen.

Sobald wir weitere Infos darüber haben, wie es weitergeht und wie mensch ihn unterstützen kann, werden wir sie hier veröffentlichen.

 

soliparty13.12_front