Berlin: Kreative Protestform

Die Gedanken sind frei wer kann sie erraten.
Jeder kennt dieses Lied. Wir haben uns die Frage gestellt, ob das der heutigen Situation entspricht. NSA ist ja eigentlich jedem/r ein Begriff, es scheinen sich jedoch nicht viele bedroht zu fühlen. Wir sehen das anders, denn alles was wir schreiben, veröffentlichen oder recherchieren wird gespeichert.
Viele denken sich nichts dabei oder sehen das als unwichtig an, weil man selbst nichts zu verbergen hat.

Continue reading „Berlin: Kreative Protestform“

Das war die zweite G7-Aktionskonferenz…

g7-logoAm 13./14. Dezember fand eine erneute Aktionskonferenz in München statt, um die Proteste gegen den G7-Gipfel Anfang Juni 2015 auf Schloss Elmau zu planen. Seit September existiert ein breites, überregionales Bündnis, um diese Aufgabe gemeinsam zu stemmen. http://stop-g7-elmau.info/

Eine wichtige Frage auf dieser Konferenz war, ob die Großdemo am 6. Juni (also einen Tag vor dem Gipfel) in München oder in Garmisch-Patenkirchen stattfinden sollte. Für München sprach die bessere Erreichbarkeit und vermutlich höhere Teilnehmerzahlen, für Garmisch-Patenkirchen eine bessere taktische Ausgangslage für die Blockaden. Die Konferenzteilnehmer_innen machten sich die Entscheidung nicht leicht, es gab eine lange Diskussion, und schließlich eine (relativ) klare Entscheidung für Garmisch. Daraufhin zogen sich leider einige größere NGOs aus der Demo-Organisation zurück, da Garmisch-Patenkirchen ihrer Meinung nach zu klein ist.

Continue reading „Das war die zweite G7-Aktionskonferenz…“

Bericht vom Bundestreffen in Göttingen

MovingForwardLetzten Samstag, dem 22.11., fand das fünfte Bundestreffen von JunepA in Göttingen statt. In einer zehnköpfigen, ziemlich motivierten Gruppe haben wir einen Tag lang diskutiert, berichtet und geplant, unter anderem ist die Regionalgruppe Hamburg/Kiel entstanden.

Ein großer Teil des Treffens bestand aus einem Rückblick der die erfolgreiche Blockade des Atomwaffenstandortes und Fliegerhorstes in Büchel, sowie mehreren Aktionen auf dem Gefechtsübungszentrum in der Altmark im Zuge des War-Starts-Here-Camps und der gewaltfreien Besetzung des Truppenübungsplatzes der GAGüzA (Gewaltfreie Aktion Gefechtsübungszentrum Abschaffen) während des Aktionstages. Dabei ging es auch um den Umgang mit der dadurch entstandenen Repression.

Continue reading „Bericht vom Bundestreffen in Göttingen“

AG Hambacher Forst: Freiheit für Felix und Basti!

soliSeit einigen Tagen befinden sich zwei Aktivist_innen aus dem Hambacher Forst aufgrund frei erfundener Vorwürfe in der JVA Aachen in Untersuchungshaft. Die Themengruppe Hambacher Forst aus JunepA sendet vom Bundestreffen in Göttingen solidarische Grüße!

Freiheit für Felix und Basti!

Weiter Infos hier.

Bericht von der G7-Aktionskonferenz

stopg7Am 20. und 21. September haben sich verschiedenste Gruppen, von Linksradikalen über Gewerkschaften bis zur evangelischen Kirche, in München zu einer Aktionskonferenz gegen den G7-Gipfel getroffen. Dieser soll am 4./5. Juni in Oberbayern nahe Garmisch Patenkirchen auf Schloss Elmau stattfinden. Auch von JunepA waren 2 Leute für die neue AG Elmau, die sich mit dem Gipfel beschäftigen will, dabei.

Continue reading „Bericht von der G7-Aktionskonferenz“

Krieg beginnt hier! – GÜZ mehrfach besetzt!

In der Woche vom 18. bis zum 24. August haben Aktivist_innen im Rahmen der Gewaltfreien Aktion GÜZ Abschaffen drei mal das Gefechtsübungszentrum Altmark bei Magdeburg besetzt. Auch Leute aus JunepA waren mit dabei. Die Aktionen fanden aus dem War starts here-Camp heraus statt, auf dem sich dieses Jahr zum dritten Mal Antimilitarist_innen spektrenübergreifend getroffen haben.

Continue reading „Krieg beginnt hier! – GÜZ mehrfach besetzt!“

Krieg beginnt hier! – Atomwaffenstandort Büchel blockiert

JunepA BüchelVon Dienstag, dem 5. August, 6 Uhr morgens bis Mittwoch, den 6. August, 7 Uhr morgens, haben Aktivist_innen aus JunepA sowie weitere Friedensaktivist_innen die Hauptzufahrten zum Fliegerhorst und Militärstützpunkt Büchel bei Cochem, Rheinland-Pfalz, blockiert. Der Fliegerhorst ist der einzige bekannte Ort in Deutschland, an dem Atomwaffen stationiert sind. Auf dem Stützpunkt gehen hunderte Soldat_innen ihren Aufgaben nach, die sowohl der Bundeswehr als auch den US-Amerikanischen Streitkräften angehören. Die Atomwaffen stehen unter US-Amerikanischer Kontrolle, würden aber im Zweifelsfall von der Bundeswehr eingesetzt (siehe dazu auch der Artikel „Atomwaffen? Könnt ihr knicken!“).

Continue reading „Krieg beginnt hier! – Atomwaffenstandort Büchel blockiert“