Lingen Blockade: Wir schließen die Schranke! – Teil 1

räumung2Hier ist der Bericht zum ersten Tag der Lingen Blockade!

—–

Am Montag, dem 28.09.2015, fand unsere angekündigte Blockade der Brennelementefabrik Advanced Nuclear Fuels GmbH (ANF) – AREVA in Lingen statt.

Schon mehrere Tage zuvor trafen einige JunepA-Menschen ein, um das Camp auf der Wagenburg in Lingen zu organisieren. Dort, auf einer schönen Wiese und mit netten Menschen wurde am Sonntagabend die Aktion für Montag besprochen.

Continue reading „Lingen Blockade: Wir schließen die Schranke! – Teil 1“

Unsere Eindrücke von den G7-Protesten

Mit ausreichender Verspätung prästentieren wir euch hier zwei Beriche vom G7-Gipfel – in gewohnter Vielfalt den einen sehr subjetiv, den anderen sehr analytisch gehalten. Viel Spaß beim Lesen!

Version 1:
Der Erlebnisbericht

g7
Wir haben uns im letzten Sommer entschieden, dass wir den G7-Gipfel nicht einfach geschehen lassen können, ohne dass wir klar und deutlich zeigen, dass wir mit dem Gipfel an sich und mit der Politik der Gipfelteilnehmer_innen nicht einverstanden sind. Seitdem haben wir mal mehr und mal weniger intensiv daran gearbeitet, Aktionskonzepte zu entwerfen, Menschen zu Mobilisieren und uns ganz persönlich auf die Gipfeltage vorzubereiten. Vor allem in den letzten Wochen vor dem Gipfel haben einige von uns sehr viel gemacht, um die Aktionen erfolgreich werden zu lassen.
Continue reading „Unsere Eindrücke von den G7-Protesten“

G7-Gipfel: Wir brauchen eure Unterstützung!

g7Wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist die AG Elmau von JunepA Teil vom Aktionsbündnis Stop G7 Elmau. Dieses Bündnis (das heißt auch Menschen von uns) bereiten seit einigen Monaten mit wahnsinnig viel Motivation und Kraft- und Zeiteinsatz die Proteste gegen den G7-Gipfel (6.-8. Juni) in Elmau vor.

Wir von JunepA konzentrieren uns vor allem auf die Blockade, mit der wir den reibungslosen Ablauf des Treffens stören wollen. Zusätzlich zu der Blockade wird es auch Demos und einen Alternativ-Gipfel geben, die den Protest in diesen Tagen sehr vielfältig machen werden, doch wir legen vor allem Wert darauf, eine direkte, eingreifende Aktion zu machen, um klar zu zeigen, dass wir nicht tatenlos mit ansehen werden, wie ein paar Wenige über den Rest der Welt entscheiden wollen.

Continue reading „G7-Gipfel: Wir brauchen eure Unterstützung!“

Stürme, Tripods und Plexiglas: Bericht zur Büchelblockade

büchel-65-pink-260x300Am 30. März haben wir das Atomwaffenlager Büchel in Rheinland-Pfalz blockiert – trotz massiver Schwierigkeiten, die uns vor allem durch das Wetter in den Weg gelegt wurden. Einige von uns waren bereits seit Beginn des Wochenendes vor Ort, besichtigten die Umgebung und trafen Vorbereitungen. Am Sonntagvormittag dann startete das Aktionstraining. Wir waren deutlich weniger, als wir gehofft hatten, warum, das wussten wir zu diesem Zeitpunkt teilweise noch nicht. Das Training war trotzdem gut, und gegen 17 Uhr starteten wir dann in die Aktionsvorbereitung. Überraschenderweise hatte die Bundeswehr das Lutzerather Tor, eines der 3 wichtigen Tore, quasi selbst blockiert: Mit zentnerschweren Betonblöcken, Natodraht und Bauzäunen. Auch die anderen beiden, Tor 1 und das Haupttor, waren mit Bauzäunen abgesichert worden. In die Gitter einiger Tore waren Plexiglasscheiben einmontiert worden – wohl um Ankettaktionen, wie sie letztes Jahr durchgeführt wurden, zu verhindern.

Continue reading „Stürme, Tripods und Plexiglas: Bericht zur Büchelblockade“