Tag X für die Bäume im Rheinland

Der 3. November ist Tag X – Kommt alle ins Rheinland!

Der Tagebau Garzweiler frisst sich immer weiter ins Rheinland hinein und RWE und ihre Maschinen machen den Weg für die Kohlebagger frei. Nachdem RWE im Sommer die L277 hat abreißen lassen, sollen nun die Bäume fallen, die an der ehemaligen Straße stehen. 

Die Bäume bilden die letzte rote Linie zwischen dem Tagebau Garzweiler und den bedrohten Dörfern. Diese rote Linie darf nicht überschritten werden, wenn wir die Dörfer retten und die 1,5°-Grenze einhalten wollen. 

Deswegen kündigt sich Widerstand an: Die Gruppen „Alle Dörfer Bleiben“ und „Kirche(n) im Dorf lassen“ haben einen Tag X ausgerufen. 

Tag X ist jetzt! Wenn ihr könnt, fahrt ins Rheinland und besetzt dort Bäume oder Kohlebagger, blockiert die Zufahrtswege für RWEs Maschinen und Polizei oder zeigt euch anders solidarisch mit den Dorfbewohner*innen. 

Aktuelle Infos (Stand 2.11., 11.30 Uhr)

Gottesdienst von Kirche(n) im Dorf lassen: 2.11.20, 18 Uhr

Anlaufstelle: Mahnwache Lützerath (da bekommt ihr alle Infos)

Folgt am besten auch https://twitter.com/Kirche_an_Kante auf Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.