Unser Logbuch startet bald!

Wir sind auf dem Meer! Gerade sind wir noch sehr damit beschäftigt, uns kennenzulernen, auf dem Schiff anzukommen und Segeln zu lernen. Aber bald startet unser Logbuch und ihr bekommt tiefere Einblicke in unser Schiffsleben.

Pressemitteilung: Antimilitaristischer Segeltörn startet am Samstag

Pressemitteilung
Kiel, 10.09.2021

Am Samstag, den 11.9.2021, startet in Kiel ein antimilitaristischer Aktionssegeltörn. Aktivist*innen des Jungen Netzwerks für politische Aktionen (JunepA) segeln auf dem Traditionssegelschiff „Lovis“ eine Woche lang von Kiel nach Rostock. Dabei möchten sie auf die Problematik von Krieg und militaristischem Denken aufmerksam machen. Während des Segeltörns setzen sich die rund 25 Teilnehmer*innen in Workshops mit Themen wie Waffenexporten, Fluchtursachen, Seenotrettung, dem Afghanistaneinsatz und Alternativen zum Militär auseinander. Am Ende der einwöchigen Tour wird es in Rostock Aktionen Zivilen Ungehorsams geben, bei denen ein deutliches Zeichen gegen Militarismus gesetzt werden soll. „Pressemitteilung: Antimilitaristischer Segeltörn startet am Samstag“ weiterlesen

Kommt zu unseren Aktionen rund um den Segeltörn!

Bald gehts für uns auf große Fahrt! Wir stechen in See und machen einen antimilitaristischen Aktionssegeltörn: Vom 11.-18.9. segeln wir von Kiel nach Rostock. Auf dem Schiff ist nur begrenzt Platz – aber in den Häfen wollen wir euch dabei haben!

11. September, 16.30 Uhr
Kiel: Bahnhofskai/Ecke Hörntreppen
Feierliche Übergabe des Schiffes
Kundgebung gemeinsam mit Klimagerechtigkeits-
segler*innen
Mehr Infos gibts hier
17. September, 16 Uhr
Rostock: Neuer Markt
Öffentliche Abschlussaktion
Eröffnung eines Friedensübungszentrums
Mehr Infos gibts hier

Wir freuen uns, wenn ihr zahlreich kommt!

Bericht vom Bundestreffen

Unser Sommerbundestreffen fand vom 18.-20. Juni im Harz statt. Wir waren zu Gast an einem ganz besonderen Ort: Die Freie Feldlage Harzgerode ist eine ehemalige Lungenheilstätte mit alten Häusern auf einem riesigen verwunschenen Gelände. Das besondere an diesem Bundestreffen: Wir haben ausnahmweise mal nicht von Freitagabend bis Sonntagmittag durchgearbeitet, sondern haben uns auch viel Zeit genommen, um gemeinsam die Sommertage zu genießen. Denn: Das war nach einem Jahr coronabedingter Online-Plena wieder das erste Bundestreffen, bei dem wir uns in echt begegnet sind. Deswegen haben wir (neben der produktiven Vorbereitung unserer Aktionen) eine große Menge Popcorn gegessen, abends Spaziergänge durch Mohnfelder gemacht, uns in der Mittagspause Eis gekauft, viel in der Sonne gelegen, das Gelände erkundet und auf einer Landstraße Ideen gesammelt, wie wir neue Menschen zu JunepA holen können. Ein sehr schönes Sommerwochenende!

Plakataktion gegen RWE – Seid ihr dabei?

Liebe Menschen, 

für eine Plakataktion gegen RWE suchen wir Menschen, die Lust haben, rund um den 3. August in ihrer Stadt coole Plakate mit dem Spruch „Error 404 – Klimagerechtigkeit konnte bei RWE nicht gefunden werden“ aufzuhängen. Egal ob mit Kleister in der Nacht oder mit Reißzwecken an der Pinnwand eures Lieblingscafés – die Plakate sollen überall zu sehen sein!

Wenn ihr dabei sein wollt, würde der Ablauf folgendermaßen aussehen: 

1. Ihr bestellt bei uns bis zum 29.7. die gewünschte Anzahl an Plakaten (wir haben insgesamt 200 Stück in der Größe DIN A 2 gedruckt): kontakt-junepa@riseup.net

2. Wir schicken euch die Plakate zu oder ihr nehmt sie von Ende Gelände mit nach Hause (dort werden wir einen Stapel dabei haben).

3. Ihr hängt die Plakate in eurer Stadt auf und fotografiert (mindestens) eins davon.

4. Ihr schickt uns das Foto (spätestens bis zum 6.8., gerne früher) mit einer Ortsangabe und wir veröffentlichen es auf Social Media. Oder ihr postet es selbst mit dem Hashtag #ZukunftRheinland (bitte nicht vor dem 3.8. um 11 Uhr)

Wir freuen uns von euch zu hören.

Tausend Dank im Voraus!

SAVE THE DATE – Antimilitaristischer Segeltörn

Juhuuu! Wir gehen auf eine große Reise!

Vom 11.-18. September stechen wir in See. Wir machen einen antimilitaristischen Aktionssegeltörn auf der Lovis. Auf dem Traditionssegelschiff fahren wir von Kiel nach Rostock. Es wird (mindestens) eine Aktion Zivilen Ungehorsams geben und viele spannende Workshops zum Thema Antimilitarismus. Und auch das Segeln und Meer-Genießen darf natürlich nicht zu kurz kommen!

Du hast Interesse dabei zu sein? Dann schreib uns an kontakt-junepa@riseup.net.

Der Segeltörn wird nur stattfinden, wenn die aktuelle Corona-Situation dies zulässt. Es wird ein Hygiene-Konzept geben.

Für ein Meer an Solidarität!

Hier gibts mehr Infos

Neues Imagevideo für NRW

Wir wurden vom Land Nordrhein-Westfalen beauftragt, ein neues Imagevideo zu erstellen. Das bisherige ist mittlerweile etwas veraltet.

Wir haben uns mit den führenden Köpfen von NRW zusammengesetzt und gemeinsam herausgearbeitet, welche besonderen Charakteristika das Land hat. Zu folgenden Ergebnissen sind wir gekommen:

NRW hat eine wunderschöne Landschaft.

NRW hat jahrhundertealte Dörfer.

NRW hat eine neue Leitentscheidung. Und die sieht vor, genau diese Landschaft und genau diese Dörfer zu zerstören.

All diese besonderen Merkmale haben im neuen Imagevideo für NRW Raum gefunden. Viel Spaß beim Anschauen – und bis bald in NRW!

#deinnrw