Spendenaufruf: Unterstützung für Bußgeldzahlung

Im August 2019 haben wir gemeinsam mit der BI Offene Heide, der Lebenslaute und einigen friedensbewegten Einzelpersonen das Gefechtsübungszentrum Altmark besetzt. Dort üben (nicht nur) deutsche Soldat*innen für ihre Kriegseinsätze in der ganzen Welt. Mit unserer Aktion konnten wir die Kriegsübungen auf dem Platz unterbrechen.

Im Nachgang der Aktion haben wir Bußgeldbescheide erhalten, gegen die wir Einspruch eingelegt haben. Vor Gericht haben wir die Beweggründe für unsere Aktion Zivilen Ungehorsams erläutert – und wurden trotzdem verurteilt. Jetzt ist Clara von JunepA dran: Sie hat mit dem rechtskräftigen Urteil vom Amtsgericht Bonn eine Rechnung über 257 € (200 € Bußgeld + 50 € Gerichtskosten + 7 € Portokosten) erhalten. Damit sie das Geld nicht alleine zahlen muss, freuen wir uns über Spenden an folgendes Konto:

Inhaber: BI Offene Heide
Stichwort: Rechtshilfe Clara (GA GÜZ abschaffen)
IBAN:DE85 4306 0967 1143 6774 00
BIC: GENODEM1GLS

Clara schreibt:

Hallo ihr lieben Menschen,

in den letzten Jahren habe ich immer wieder den Truppenübungsplatz Altmark besetzt. Ich habe das aus voller Überzeugung getan, weil dort Soldat*innen Krieg üben. Für mich ist das Gefechtsübungszentrum ein guter Ansatzpunkt um mich gegen Militarismus einzusetzen. Krieg beginnt genau dort, im altmärkischen Heidesand, deswegen müssen wir uns ihm dort entgegenstellen.

Gemeinsam mit vielen anderen kämpfe ich für eine solidarische Gesellschaft, in der wir Konflikte nicht mehr mit Waffen zu lösen versuchen. Für meine Aktion Zivilen Ungehorsams wurde ich vom Amtsgericht Bonn zu einem Bußgeld verurteilt, das ich nicht alleine bezahlen kann. Deshalb würde ich mich riesig freuen, wenn ihr mit einer Spende einen Teil dieses Bußgelds übernehmen könntet. Ich möchte der Bundeswehr zeigen, dass wir viele sind und dass sie uns nicht davon abhalten können, uns weiterhin kraftvoll und ungehorsam für Frieden einzusetzen.

Herzlichen Dank an alle Unterstützer*innen!

Foto: Hanna Poddig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.